Veganes Hackfleisch-Ragout

Anamma Veganes Hackfleisch-Ragout.

Garzeit
40-50 Minuten

Portionen
4

Liste der Zutaten

  • 325 g Anamma Veganes Hackfleisch
  • 1/4 Sellerie
  • 2 Möhren
  • 2 Pastinaken
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g gemischte Pilze, frisch
  • 25 g Pilze, getrocknet, z.B. Steinpilze
  • 200 ml Wasser
  • 2 Gemüse-Brühwürfel
  • 2 TL dunkle Sojasosse
  • 500 ml Hafersahne
  • Petersilie und Thymian zum Garnieren
  • Nudeln als Beilage (entsprechend der Packungsanweisung zubereiten)

Rezepthinweise

1

Legen Sie die getrockneten Pilze in 100 ml Wasser ein und stellen sie beiseite.

2

Schälen und zerkleinern Sie das Gemüse.

3

Geben Sie etwas Öl in einen kleinen Topf und braten Sie Zwiebel und Knoblauch darin goldbraun an.

4

Fügen Sie das übrige Gemüse hinzu und garen Sie die Mischung ein paar Minuten in der Pfanne. Senken Sie die Hitze und geben Sie Gemüsebrühe, Sojasoße und Hafersahne hinzu. Lassen Sie das Ganze bei mittlerer Hitze köcheln.

5

Zerkleinern Sie die frischen Pilze und braten Sie sie bei mittlerer Hitze in etwas Öl an, bis sie Farbe bekommen haben. Stellen Sie die Pilze beiseite.

6

Geben Sie etwas Öl in dieselbe Pfanne und braten Sie das Anamma Veggie-Hack, bis es Farbe bekommen hat.

7

Wenn das Gemüse im Topf gar ist, geben Sie die gewässerten Pilze mit dem Pilzwasser hinzu und kochen Sie alles einmal auf.

8

Geben Sie kurz vor dem Servieren das Veggie-Hack und die angebratenen Pilze dazu. Mischen Sie die gekochten Nudeln unter und garnieren Sie das Ganze mit etwas Petersilie und Thymian.